Mit Do-it-Yourself-Content Marketing in das Herz und Hirn unserer Kunden

Wir sind uns wohl einig, advice dass das regelmäßige (!) Veröffentlichen von relevanten Inhalten in allen möglichen (Sozialen) Medien der Königsweg in die Herzen und Hirne unserer Kunden bzw. Partner ist – und bleiben wird. Nur auf diesem Weg lassen sich nämlich effektiv und effizient einige der größten Herausforderungen in Vertrieb und Marketing angehen:

  • Wie kann ich seriös Sichtbarkeit in meinen Zielgruppen erzeugen?
  • Wie kann ich Kompetenz demonstrieren?
  • Wie kann ich den Erfolg einer „kalten Erstansprache“ steigern?
  • Wie kann ich Entscheidungen meiner Kunden bzw.Partner beeinflussen?
  • Wie kann ich meine Themen, price Produkte, Dienstleistungen, Value Proposition promoten?

Sie können natürlich noch jede dieser Fragen um „möglichst wirkungsvoll“ und/oder „möglichst preiswert“ und/oder „mit möglichst geringem Aufwand“ und/oder „besser als mein Wettbewerb“ und/oder „besser als heute“ ergänzen.

Es dreht sich alles um Machbarkeit: Do-it-Yourself!

Für die meisten von uns  – die „Kleinen“, ohne große Budgets, ohne ganze Mitarbeiterstäbe, ohne Agenturen – geht es primär nicht darum, ob ein Medium/Kanal hipp, modern, State-of-the-Art oder möglichst virulent ist. Es geht auch nicht darum, was wir bei unseren Kindern oder Marketing-Freaks sehen. Die alles entscheidende Frage für uns ist das WIE!

WIE kann ich kompetente Beiträge in hoher Frequenz erstellen und veröffentlichen, und zwar mit meinen begrenzten Mitteln, quasi mit Bordmitteln?  Welche Medien/Formate kann ich mir leisten? Immer unter der Maßgabe „Frequenz gepaart mit Kompetenz und Relevanz“.

Für diese Entscheidungen möchte ich Ihnen eine kleine Hilfestellung geben. Bewerten Sie die Medien/Formate einfach nach zwei Kriterien.

Kriterium 1: Wie einfach ist das Medium in Ihrer Organisation einzuführen?

Kriterium 2: Wie aufwendig ist die Erstellung eines Beitrags?

Eine nette Übersicht über die vielfältigen Medien und Kanäle, die Ihnen heute zur Verfügung stehen sowie deren jeweiligen Besonderheiten soll Ihnen die Qual der Wahl erleichtern:

content-and-branding-large

(Quelle: Why Content Marketing is the New Branding, Frank Strong)

Ich wünsche Ihnen eine entspannte Entscheidung und freue mich auf Ihr Feedback!

Empfehlen Sie mich ungehemmt weiter!

Ihr Michael Nowarra

PS: Eine kurze Erläuterung der Hintergründe finden Sie hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *