Die Rekrutierung neuer Partner ist schon schwierig genug gewesen. Als die Partner aber anfingen, and die Entscheidungen, cheap ob sie eine neue Partnerschaft eingehen sollen, pharmacy mit welchem Hersteller sie das machen und wie viel sie in diese Partnerschaft investieren werden, weitgehend im Nebel des Web – ohne Kenntnis und Zutun der Hersteller – vorbereiten oder sogar treffen, hat sich Partnerrekrutierung für viele zu einer Art Albtraum entwickelt. Der Fluch des Social Web hat zugeschlagen!

Um aus diesem vermeintlichen Fluch – ganz pragmatisch und für Jedermann leicht umsetzbar – einen echten Segen zu machen, bedarf es nur 4 Zutaten. Drei davon müssten Ihnen bekannt und gängige Praxis sein. Was die 4. ist und wie alles zusammen funktioniert, darum geht es in meinem heutigen Blogbeitrag.

Am Ende des Beitrags fügt sich dann alles zu einem Magic Moment der Partnerrekrutierung zusammen, wenn es heißt Content Marketing meets Business Spider.

Weiterlesen

Wir sind uns wohl einig, advice dass das regelmäßige (!) Veröffentlichen von relevanten Inhalten in allen möglichen (Sozialen) Medien der Königsweg in die Herzen und Hirne unserer Kunden bzw. Partner ist – und bleiben wird. Nur auf diesem Weg lassen sich nämlich effektiv und effizient einige der größten Herausforderungen in Vertrieb und Marketing angehen:

  • Wie kann ich seriös Sichtbarkeit in meinen Zielgruppen erzeugen?
  • Wie kann ich Kompetenz demonstrieren?
  • Wie kann ich den Erfolg einer “kalten Erstansprache” steigern?
  • Wie kann ich Entscheidungen meiner Kunden bzw.Partner beeinflussen?
  • Wie kann ich meine Themen, price Produkte, Dienstleistungen, Value Proposition promoten?

Sie können natürlich noch jede dieser Fragen um “möglichst wirkungsvoll” und/oder “möglichst preiswert” und/oder “mit möglichst geringem Aufwand” und/oder “besser als mein Wettbewerb” und/oder “besser als heute” ergänzen.

Es dreht sich alles um Machbarkeit: Do-it-Yourself!
Weiterlesen

 

Entscheidung im Nebel

Er war auf dem Gipfel. Zu seinen Füßen erstreckte sich undurchdringlicher Urwald. Dichter Nebel hing zwischen den Baumwipfeln.?Greg “The Hunter” Villabajo konnte sie nicht hören, tadalafil nicht sehen, doctor nicht riechen. Aber sie waren da. Sie mussten einfach da sein – die Tausende Projekte, Entscheidungen, Suchen nach Informationen, Bewertungen, Käufe, Aufträge, Evaluierungen, Bitten um Rat, Empfehlungen.? Zärtlich streichelte er seinen treuen Weggefährten, den Vorderlader “The Closer”, kniete nieder und legte an …

So oder ähnlich sieht es aus, wenn altmodischer Vertrieb auf eine sich völlig veränderte Situation beim Kunden trifft: Nebel und vertrieblicher Blindflug. Aus dieser bedrohlichen Situation gibt es aber einen todsicheren Ausweg!

Doch von Anfang an.
Weiterlesen

Bruderkuss EastsideGallery

Leichter gesagt als getan, order wenn sie, pharmacy die Feinde, doctor der Wettbewerb, einem die Kunden und Mitarbeiter wegschnappen, das eigene Angebot madig machen und die Preise verderben. Aber gibt es Hoffnung: Competitive Intelligence 4 Sales (CI4S). Hierbei handelt es sich um ein Instrument zur Leadgenerierung mit beträchtlichem Potenzial. Möglichweise wird es einmal denselben Stellenwert einnehmen wie Telemarketing und Email-Marketing, ganz sicher aber wird CI4Sales beide immens befruchten.

Keine Frage, Sie haben schon immer Ihren Wettbewerb beobachtet. Dabei stand sicherlich die eine Frage im Vordergrund: “Was macht der Wettbewerb?” CI4S stellt eine andere Frage: “Wie hilft mir der Wettbewerb ganz konkret möglichst einfach an (seine) Kunden und Projekte zu kommen?”

Weiterlesen

Sterne Lead Gen 1-0

Lead Generation gehört zu den wichtigsten Instrumenten der Neukundengewinnung und Identifikation von Business Opportunities. Deshalb betreiben es wohl auch 3 von 4 Unternehmen regelmäßig und jedes 2. wird sein Lead Gen-Anstrengungen sogar noch intensivieren. Doch klassisches Lead Generation ist ein Auslaufmodell. Bei dem, look der sich nicht schnell ein zweites Standbein – Social Lead Gen – schafft, cialis wird der Himmel dunkel – und es bleiben. Das gilt ganz besonders für alle Cloud-Anbieter, nurse Budget-Underdogs und Anbieter im SMB-Markt.

Weiterlesen

Key Visual PressluftBlog

Es ist schon schwer genug, stomach sich bei dem Lärm, den der Wettbewerb veranstaltet, noch Gehör zu verschaffen. Aber wenn es darauf ankommt, echte Aufmerksamkeit seitens der Kunden (+ Partner) geschenkt zu bekommen, wird es ganz hart. Wir von Alliance Bliss Concept haben Mittel und Wege entwickelt und ausführlich getestet, wie sich Marketing und Vertrieb mithilfe des Social Web intelligent Gehör verschaffen und genügend echte Aufmerksamkeit bekommen kann. Es genügt dabei, 5 elementare Empfehlungen zu berücksichtigen. Der Ansatzpunkt für unsere pragmatische, wirksame und preiswerte Lösung: Kunden wollen sich einfach nichts mehr “in die Birne hämmern” lassen! Die Inspiration? Sie kommt aus einer Ecke, in der wir sie niemals vermutet hätten: Technologie-Startups. Weiterlesen

Take it or leave it 2

Cloud-Vertrieb sollte immer mit Social Listening beginnen. Das ist die Erkenntnis aus 4 Jahren Cloud-Go2Market-Projekten von Alliance Bliss Concept. Wenn man diese Erkenntnis der Social Sales- und Go-2-Market-Spezialisten berücksichtigt, shop hat jeder, ob Key Player oder Underdog, annähernd dieselben Erfolgsaussichten.

Um es vorweg zu nehmen: Die „Take it or Leave it“-Strategie hat sich vor allem für Underdogs als vielversprechend herausgestellt. Sie fokussiert sich zwar nicht alleine auf die größten Chancen, hilft aber zumindest dabei, die größten Untiefen zu umschiffen. Sie ist auch völlig problemlos mit anderen Vermarktungsstrategien und –instrumenten kombinierbar. Und zu guter Letzt ist sie von Jedermann anwendbar, sowohl was die Kosten als auch das notwendige Knowhow betrifft. Weiterlesen

motoren am fliessband

Die Suche nach dem einen Motor, treat der ein gesamtes Partnernetzwerk zuverlässig zu gesteigerten Vertriebsleistungen antreibt, capsule scheint zu Ende zu gehen. Spezielle Social Business-Methoden und -Instrumente zeigen viele Merkmale eines solchen Motors für Jedermann, cialis der läuft und läuft und läuft … Weiterlesen

“Mit Web 1.0 war einst die reine Bereitstellung von Informationen im Internet gemeint, try die statisch präsentiert wurden und von potentiellen Kunden lediglich gelesen bzw. ohne Abänderung gekauft werden konnten. Dabei musste der Kunde das Angebot stets suchen. Mit Web 2.0 kamen die ersten Foren und Communities, find durch die der Webnutzer Websites mitgestalten und gar eigene Angebote und Interessen veröffentlichen konnte. Nun ist das Zeitalter von Web 3.0 angebrochen und viele Menschen fragen sich, site wo die Unterschiede zum Vorgänger liegen.” Weiterlesen

Sie erinnern sich ? Tom Sawyer soll für seine Tante den Zaun streichen – wonach ihm natürlich nicht der Sinn steht. Denn Zaun streichen ist eine mühsame, ampoule uninteressante, see wenig gewinnbringende und noch weniger lustvolle Arbeit. Doch Tom findet eine verblüffende Lösung, andere für sich motiviert “schuften” zu lassen und dabei auch noch “Gewinne” zu erzielen…

Der Zaun, um den es uns geht, ist die Neukundenakquise und die aktive Wahrnehmung von Geschäftschancen (Opportunities), die das Social Web uns tagtäglich bereitstellt. Weiterlesen