Drei Krisen 

Eigentlich befinden wir uns derzeit in drei Krisen: ein Höchstmaß an Ungewissheit über die Zukunft, eine beginnende, dramatische Rezession und, das zeichnet sich ganz deutlich ab, eine konzeptionelle Krise, denn wir haben ein neues Spiel, ein „new normal”, von dem wir heute nur 6 Dinge mit Gewissheit sagen können:
.
  1. Alle sind betroffen.
  2. Wir kennen das „new normal“ noch nicht genau.
  3. Unsicherheit in unterschiedlicher Ausprägung bleibt auch in Zukunft unser ständiger Begleiter.
  4. Business-as-usual ist die schlechteste und vielfach sogar eine die Existenz gefährdende Option.
  5. Geschwindigkeit ist essenziell.
.
.

Ein Erfolgsrezept

In dieser Situation müssen gerade die Führungskräfte der 2. Ebene in der Lage sein, ihr Unternehmen und die ihnen anvertrauten Mitarbeiter sicher und gestärkt aus diesen drei Krisen zu navigieren.
.
Entscheidend für den Erfolg sind Fähigkeit und Wille zu Anpassung und Gestaltung. Das betrifft das Unternehmen selber (im Markt), die interne Organisation, vor allem aber die „Köpfe“. Das ist die 6. und letzte Gewissheit, die wir Stand heute haben.